Tolle Neuigkeiten von I-SEC Italia!

Italien | 01 November 2020

I-SEC Italia Services s.r.l. hat einen Vertrag mit dem internationalen Flughafen Cuneo-Levaldigi (IATA-Code CUF) erhalten, einem Flughafen mit über 50 Zielorten in Europa, Nordafrika und dem Nahen Osten. Die Wahl fiel auf Grund unserer Qualitätsstandards. Dies ist das erste Mal, dass wir in Italien für die Dienste von Checkpoints ausgezeichnet werden.

Der wachsende Flughafen fertigt den internationalen, nationalen und allgemeinen Flugverkehr nach den saisonalen Flugplänen und täglichen Anfragen ab. Trotz des weit verbreiteten Covid-19 Stillstands im Frühjahr konnten wir mit der Wiederaufnahme von Flugrouten, an denen Fluggesellschaften wie Air Arabia und Ryan Air beteiligt waren, und der offenen Möglichkeit, den Service für die Passagierkontrollstellen am Flughafen zu erhalten.

Unter Berücksichtigung der erforderlichen Zeit für Zertifizierungen und den Aufbau eines Teams werden wir sehr bald damit beginnen, unsere Professionalität und Qualitätsmerkmale in diese neue Herausforderung einzubringen.

I-SEC Italia Services s.r.l. ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von I-SEC International Security B.V. – einem Spezialisten für erweiterte Sicherheit in der zivilen Luftfahrt. I-SEC bietet weltweit Dienstleistungen an: Sicherheits- und Abfertigungsdienste, Sicherheitstraining, Beratungsdienste, Frachtsicherheits- und Bewachungsdienste.

Über I-SEC

I-SEC mit Hauptsitz in Amsterdam ist auf die Bereitstellung weltweiter Flugsicherheits- und Hochrisiko-Sicherheitsdienste spezialisiert. Neben der Beschäftigung von Sicherheitsassistenten bietet I-SEC Sicherheitstechnologie sowie standardisierte und maßgeschneiderte Schulungen für Sicherheitspersonal und -management an. I-SEC beschäftigt über 6.000 Mitarbeiter an 16 internationalen Flughäfen in Europa und Asien.

I-SEC ist eine Tochtergesellschaft von ICTS International N.V. (OTCQB: ICTSF). Weitere Informationen finden Sie unter www.ictsintl.com / www.i-sec.com.