I-SEC arbeitet mit Iberia Express zusammen, um Sicherheitslösungen für die Luftfahrt anzubieten

Spanien | 21 April 2023

Madrid (Spanien), Iberia Express vergab einen Auftrag an I-SEC. Seit März überprüfen erfahrene Sicherheitsexperten die Reisedokumente von Passagieren auf ausgewählten Flügen außerhalb der EU, wobei sie bewährte Verfahren zur Dokumentenprüfung und strenge Risikomanagementprozesse anwenden.

Globale Erfahrung
Iberia Express gehört zur International Airlines Group (IAG) mit Hauptsitz in Madrid und betreibt Kurz- und Mittelstreckenflüge. Mit einer Flotte von 23 Flugzeugen fliegt Iberia Express zu mehr als 40 nationalen und internationalen Zielen. Der Vertrag ist ein Meilenstein für I-SEC, denn es ist der erste Vertrag des Unternehmens mit IAG. „Ich freue mich, dass wir unser Wissen und unser Engagement für eine enge Zusammenarbeit mit Iberia Express einbringen können, um deren spezifische Bedürfnisse zu erfüllen.“ – Ignacio Garcia, Koordinator für globale Fluggesellschaften bei I-SEC

Partnerschaft
Da die Luftfahrtindustrie weiter wächst und sich entwickelt, ist I-SEC gut aufgestellt, um die Bedürfnisse seiner Kunden in der sich schnell verändernden Sicherheitsumgebung von heute zu erfüllen. Die Partnerschaft mit Iberia Express ist ein Beweis für das Engagement von I-SEC für Spitzenleistungen und die Fähigkeit, innovative Lösungen zu liefern, die die Sicherheit von Passagieren und Besatzung gewährleisten. Sie unterstreicht die Position von I-SEC als vertrauenswürdiger Anbieter von Sicherheits- und Risikomanagementdienstleistungen. I-SEC bietet seine Dienste bereits anderen führenden Fluggesellschaften an, darunter El Al, Aerolíneas Argentinas, Etihad, American Airlines und United Airlines.

„Wir freuen uns darauf, unser Know-how zu nutzen, um das Reiseerlebnis für die Passagiere von Iberia Express zu verbessern. Wir sind weiterhin bestrebt, unseren Kunden in der Luftfahrtindustrie innovative Lösungen und außergewöhnlichen Service zu bieten.“ – Monica Hidalgo, Verkaufsleiterin Airlines Spanien bei I-SEC

Über I-SEC

I-SEC mit Hauptsitz in Amsterdam ist auf die Bereitstellung weltweiter Flugsicherheits- und Hochrisiko-Sicherheitsdienste spezialisiert. Neben der Beschäftigung von Sicherheitsassistenten bietet I-SEC Sicherheitstechnologie sowie standardisierte und maßgeschneiderte Schulungen für Sicherheitspersonal und -management an. I-SEC beschäftigt über 6.000 Mitarbeiter an 16 internationalen Flughäfen in Europa und Asien.

I-SEC ist eine Tochtergesellschaft von ICTS International N.V. (OTCQB: ICTSF). Weitere Informationen finden Sie unter www.ictsintl.com / www.i-sec.com.

This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.